Neueste Meldungen

Offpage-Optimierungen im digitalen Zeitalter

In heutigen Zeiten ist Marketing von substanzieller Bedeutung. Dabei ist es erforderlich, unterschiedliche Maßnahmen zu ergreifen, um die eigene Reputation zu erhöhen. Im Konkreten geht es um digitale Marketingstrategien, wenn man von Offpage-Optimierungen spricht. Es geht dabei um Maßnahmen, die über die eigene Internetseite hinausgehen.
Doch was genau bedeutet Offpage-Optimierung und ist es tatsächlich effektiv? Diese und weitere Fragen werden nachfolgend eingehender behandelt, um weitere Eindrücke zu vermitteln.


Definition: Was genau sind Offpage-Optimierungen?


Die Offpage-Optimierung ist die Ergänzung zur Onpage-Optimierung. Bei der Onpage-Optimierung besteht das primäre Ziel darin, die eigene Webseite SEO-optimiert zu gestalten, um die Besucheranzahl und die Verweildauer zu erhöhen. Hiermit wird die eigene Reputation verbessert. Dennoch bedarf es in heutigen Zeit weit mehr, als Optimierungsmaßnahmen auf der eigenen Internetpräsenz durchzuführen. Deshalb spielt die Offpage-Optimierung eine zentrale Rolle. Es handelt sich dabei um SEO-Maßnahmen, die außerhalb der eigenen Webpräsenz liegen.

Die Offpage-Optimierung wird vor allem durch das Verteilen von Backlinks auf externen Seiten realisiert. Auf diese Weise wird die Relevanz der eigenen Webseite durch Google hochgestuft. Langfristiges Ziel ist die Erhöhung der Besucheranzahl auf der Homepage. Damit einhergehend soll es dem wirtschaftlichen Interesse eines Unternehmens dienen, um eine Umsatzsteigerung zu erzielen.


SEO - Onpage Optimierung

Die On-Page-Optimierung ist ein wichtiger Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und umfasst alle erforderlichen Maßnahmen, welche der Steigerung der Sichtbarkeit/Auffindbarkeit einer Webseite dienen und deren Ranking nachhaltig fördern. Neben dem eigentlichen Content spielen technische Einflussfaktoren, wie zum Beispiel interne Verlinkungen oder der Quellcode eine zentrale Rolle.


Die grundsätzliche Zielsetzung


Das Hauptziel einer jeden On-Page-Optimierung ist ein gutes Ranking in den jeweiligen Suchmaschinen. Im Gegensatz zur On-Site-Optimierung beziehen sich die Maßnahmen nicht auf eine komplette Domain, sondern lediglich auf eine einzelne Internetseite. Die Betreiber von Suchmaschinen bewerten mit Hilfe eines speziellen Algorithmus bzw. durch die Verwendung von Richtlinien viele Millionen Webseiten und vergleichen die erhaltenen Ergebnisse miteinander. Daraus resultiert ein Ranking, welches wiederum Nutzern die besten Suchergebnisse bieten soll. Aufgrund der Tatsache, dass die Richtlinien der Suchmaschinen von Zeit zu Zeit eine Anpassung erfahren, handelt es sich vor diesem Hintergrund bei der On-Page-Optimierung um einen fortlaufenden, immer wiederkehrenden Prozess.